Literatur- und Wissensgeschichte kleiner Formen

DFG-Graduiertenkolleg 2190

3 Plätze für assoziierte Promovierende mit externer Finanzierung am DFG-Graduiertenkolleg „Kleine Formen“ (Bewerbung bis 01.03.2020)

3 Plätze für assoziierte Promovierende mit externer Finanzierung am DFG-Graduiertenkolleg „Kleine Formen“ (Bewerbung bis 01.03.2020)

Das Graduiertenkolleg vergibt drei Plätze für assoziierte Promovierende mit externer Finanzierung (ab 01.04.2020 für 3 Jahre).

Bewerbungsfrist: 01.03.2020

Das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Graduiertenkolleg 2190

Literatur- und Wissensgeschichte kleiner Formen

(The Literary and Epistemic History of Small Forms)

beschäftigt sich mit der literatur- und wissenshistorischen Dimension kleiner Prosaformen von der Antike bis zur Gegenwart und konzentriert sich auf deren Funktion in unterschiedlichen Praxisfeldern: Literatur, Wissenschaft und Populärkultur. Im Mittelpunkt stehen dabei insbesondere die Wechselverhältnisse zwischen ästhetischen, epistemischen und praxeologischen Aspekten kleiner Formen.

Aufgabengebiet: aktive Mitwirkung am Studienprogramm des Kollegs; Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Promotion) im Rahmen eines eigenen Forschungsprojekts

Anforderungen: Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in literatur-, geschichts-, kultur- oder medienwissenschaftlichen Fächern (mit möglichst überdurchschnittlichem Abschluss); gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Voraussetzung für die Bewerbung um eine Assoziierung ist, dass die Finanzierung und institutionelle Anbindung des Dissertationsvorhabens in Form einer festen Stelle oder eines Stipendiums gesichert sein muss. Zudem verpflichten Assoziierte sich zu einer verbindlichen und regelmäßigen Teilnahme an allen Veranstaltungen des Graduiertenkollegs.

Interessentinnen und Interessenten bitten wir um die Zusendung eines Exposés ihres Dissertationsprojekts sowie eines Lebenslaufs und eines Belegs ihrer finanziellen und institutionellen Anbindung bis zum 01.03.2020, bevorzugt per E-Mail in einem PDF-Dokument an gkklefor@cms.hu-berlin.de.

Da wir postalisch eingehende Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, der Bewerbung nur Kopien beizulegen.

 

 

 

 

← zurück