Literatur- und Wissensgeschichte kleiner Formen

DFG-Graduiertenkolleg 2190

Diaristik im Ersten Weltkrieg

Diaristik im Ersten Weltkrieg

Marie Czarnikow
Neuerscheinung der Monografie im Verlag De Gruyter

Diaristik im Ersten Weltkrieg. Zwischen Alltagspragmatik und Privathistoriographie

Im Zuge der Generalmobilmachung im August 1914 wird das Tagebuch zum Medium der Stunde: als Miniaturheft im Tornister des Frontsoldaten, vorgedruckter Kriegskalender oder Zeitungssammlung im Schulunterricht. Anhand von bislang wenig beachteten Tagebüchern zeigt die Studie, wie in den Kriegstagebüchern die Fülle der Kriegseindrücke verarbeitet wird und eine Privathistoriographie an vielen Orten in Deutschland und Frankreich ihren Anfang nimmt.

ISBN gebunden: 978-3-11-076497-0
ISBN eBook: 978-3-11-076499-4

Link: https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/9783110764994/html

Erscheint am 03. Mai 2022

 

← zurück