Koordination

Steffen Richter

Kurzvita

Seit 2021 Wissenschaftlicher Koordinator des GRK „Wissens- und Literaturgeschichte kleiner Formen“

2021 Projektkoordinator Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf

2020 und 2021 Konzeption und Organisation „Umwelten. Literatur zwischen Öko- und Technosphäre“ 2020 und 2021

2018 – 2020 Wissenschaftlicher Koordinator des DFG-Schwerpunktprogramms „Ästhetische Eigenzeiten“ an der FU Berlin

seit 2018 Konzeption und Herausgabe der Zeitschrift „Dritte Natur. Technik – Kapital – Umwelt“ im Verlag Matthes & Seitz Berlin

seit 2018 Mitglied der Jury des „Deutschen Preises für Nature Writing“

2017 Habilitation, TU Braunschweig (Infrastruktur. Ein Schlüsselkonzept der Moderne und die deutsche Literatur 1848-1914)

2016 und 2017 Organisation und Moderation des Notre Dame Berlin Seminars „Der Literaturbetrieb: Key Players in Germany‘s Literary Institutions“

2009 – 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Braunschweig

2009 Visiting Professor an der Duke University in Durham, North Carolina, USA

2008 – 2009 Koordinator des Master-Studienganges Angewandte Literaturwissenschaft an der FU Berlin

2006 – 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Universität Duisburg-Essen

seit 2001 freier Literaturkritiker und Journalist für „Neue Zürcher Zeitung“, „Die Welt“, „Frankfurter Rundschau“, „Literaturen“ u.a., 2004 – 2009 wöchentlicher Literaturkolumnist des „Tagesspiegel“

2002 Promotion, Universität Essen (Trauerarbeit der Moderne. Jean-Luc Benoziglio, Bodo Morshäuser, Daniele Del Giudice)

Publikationen (Auswahl)

Monografien

Infrastruktur. Ein Schlüsselkonzept der Moderne und die deutsche Literatur 1848-1914, Berlin: Matthes & Seitz 2018.

Der Literaturbetrieb. Eine Einführung. Texte – Märkte – Medien, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2011.

Trauerarbeit der Moderne. Autorenpoetiken in der Gegenwartsliteratur. Jean-Luc Benoziglio, Daniele Del Giudice und Bodo Morshäuser, Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag 2003.

 Herausgebertätigkeit

Herausgeber der Zeitschrift: Dritte Natur. Technik – Kapital – Umwelt, Matthes & Seitz Berlin.

[mit Urs Büttner]: Endzeiten. Apokalypse – Eschatologien – Risiko,  Wehrhahn Verlag, Hannover 2021.

[mit Michael Gamper und Helmut Hühn]: Formen der Zeit. Ein Wörterbuch der ästhetischen Eigenzeiten, Wehrhahn Verlag, Hannover 2020.

[mit Renate Stauf und Christian Wiebe]: Überschreiten, transformieren, mischen. Literatur an medialen Grenzen. Universitätsverlag Winter, Heidelberg 2018.

[mit Jochen Vogt]: Krimi – international. Der Deutschunterricht 2/2007.

[mit Christof Hamann]: Hic sunt leones. Der deutsche Kolonialismus in Südwestafrika in der Literatur. Sprache im technischen Zeitalter, Nr. 168. Dezember 2003.

Aufsätze

Die Enteisung Grönlands. Alfred Döblins Berge, Meere und Giganten (1924) – Moderne und/oder Anthropozän, in: Urs Büttner, S.R. (Hg.): Endzeiten. Apokalypse – Eschatologie – Risiko, Hannover 2021, S. 213–231.

Der Literaturbetrieb im Zeitalter der Digitalisierung – und das vermeintliche Überhandnehmen des Betriebs über die Literatur, in: William Collins Donahue, Martin Kagel (Hg.): Die große Mischkalkulation, Wilhelm Fink Verlag 2020, S. 113–130.

Selberlebenserfindung / Auto-Bio-Fiktion. Das deutsche demokratische Leben des Fritz Rudolf Fries im Lichte seiner nicht gelebten Optionen, in: Renate Stauf u.a. (Hg.): Erschriebenes Leben. Literarizität und Autofiktion in Briefen, Tagebüchern u. Autobiographien, Heidelberg 2020, S. 257–271.

Chronotopos, in: Michael Gamper, Helmut Hühn, S.R. (Hg.): Formen der Zeit. Ein Wörterbuch der ästhetischen Eigenzeiten, Hannover 2020, S. 60–68.

Natur bauen. Herman Sörgels Atlantropa-Projekt in John Knittels Roman Amadeus (1939), in: Hartmut Hombrecher u.a. (Hg.): Fordschritt und Rückblick. Verhandlungen von Technik in Literatur und Film des 20. und 21. Jahrhunderts, Göttingen 2019, S. 241–252.

Tiergeschichte(n). Natur als Zeuge und Projekt bei Marcel Beyer und Dietmar Dath, in: Germanisch-Romanische Monatsschrift. Jahrgang 67 (2017), H. 3, S. 309–322.

Natur-Maschine-Mensch. Auf dem Weg zu einer Poetik für das Anthropozän, in: Zeitschrift für Germanistik. NF XXVIII (2018), H. 1, S. 89–101.

Comics und Kolonialismus. Zu einer Wahlverwandtschaft in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur bei Christian Kracht und Thomas von Steinaecker, in: Renate Stauf, Christian Wiebe, S.R. (Hg.): Überschreiten, transformieren, mischen. Literatur an medialen Grenzen, Heidelberg 2018, S. 55–74.

Weltreiseverweigerung: Heinrich Seidels Prosa-Idyllen Leberecht Hühnchen, in: Literarische Weltreisen. Hg. von Stefan Greif und Michael Ewert unter Mitarbeit von Anna-Carina Meywirth (Georg-Forster-Studien XX), Kassel 2015, S. 193–206.

Auf dem Weg zur Autobahn. Die Straße als infrastrukturelles Integrationsmedium der Moderne, in: Jan Röhnert (Hg.): Die Metaphorik der Autobahn. Literatur, Kunst, Film und Architektur nach 1945, Köln/Weimar/Wien 2014, S. 23–33.

Land und Meer. Die Räume der Felicitas Hoppe, in: Carsten Rohde, Hansgeorg Schmidt-Bergmann (Hg.): Die Unendlichkeit des Erzählens. Poetiken des Romans in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur seit 1989, Bielefeld 2013, S. 279–299.

Verbrechen kartieren. Raummodelle des Kriminalromans, in: Peter Hanenberg u.a. (Hg.):  Kulturbau. Aufräumen, Ausräumen, Einräumen, Frankfurt a.M. u.a. 2010, S. 373–382.

Journalismus u.a.

 etwa 900 Rezensionen, Porträts, Kolumnen, Berichte und Interviews in: Tagesspiegel, Neue Zürcher Zeitung, Welt, Frankfurter Rundschau, Berliner Zeitung, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Literaturen, Philosophie Magazin, Märkische Allgemeine Zeitung, Neue Ruhrzeitung, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Badische Zeitung, Freitag, Berliner Morgenpost, Theater der Zeit, Standard

Christel Peters mit Steffen Richter: Jetzt wird aber Dampf gemacht. Mein Leben. Gustav Lübbe Verlag, Bergisch Gladbach 2005. (Ghostwriting Autobiografie)

Kontakt

Steffen Richter
Dorotheenstr. 24, Raum 3.508
Tel.: 030 2093 2813
E-Mail: steffen.richter[at]hu-berlin.de

Ehemalige Koordination

Nils C. Ritter

Kurzvita

Seit 2022 Vikar (Pfarrer i. A.) in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck

2017-2021 Wiss. Koordinator des GRK „Wissens- und Literaturgeschichte kleiner Formen“,
Humboldt-Universität zu Berlin

2011-2017 Administrativer Koordinator des SFB 951 und SFB 647, Humboldt-Universität zu Berlin

2008–2010 Postdoctoral Fellow am Exzellenzcluster TOPOI, Freie Universität Berlin

2008 Promotion, FU Berlin (Die altorientalischen Traditionen der sasanidischen Glyptik)

Publikationen (Auswahl)

Monografien

Die altorientalischen Traditionen der sasanidischen Glyptik. Form – Gebrauch – Ikonographie. Wien: LIT 2010 (=Wiener Offene Orientalistik 9).

Sammelbände

[mit Matthias Müller und Pauline Selbig] Barock en miniature. Kleine literarische Formen in Barock und Moderne, Berlin/Boston 2021.

Aufsätze Literaturwissenschaft

Geschichte als Verkleinerung: Fontane, Virchow, Schliemann und die Allianzen von Anekdote und Archäologie, in: Verkleinerung. Epistemologie und Literaturgeschichte kleiner Formen, hg. von Maren Jäger, Ethel Matala de Mazza und Joseph Vogl, Berlin Boston 2020, 271-283.

Vertikale Oberflächen und stratifizierbare Panoramen Archäologische Methoden als literarische Verfahren in Wilhelm Raabes Das Odfeld, in: Jahrbuch der Raabe-Gesellschaft 61 (2020), 99-119.

Miniatur in Serie: Gemmen in Adalbert Stifters Roman /Der Nachsommer/ (1857), in: Materielle Miniaturen. Zur Ästhetik der Verkleinerung. Hg. von Gertud Lehnert und Maria Weilandt. Würzburg 2020, S. 241-255.

Obsolete Gesten – Siegel und Brief in Fontanes Romanen, in: Fontane Blätter 109 (2020), 64-78.

»Im übrigen ist alles hinüber«. Theodor Fontanes Wanderungen durch die Mark Brandenburg als Reservoir einer Poetik der Enttäuschung, in: Fontane Blätter 105 (2018), S. 40-60.

Aufsätze Archäologie

Gemstones in pre-Islamic Persia: Social and Symbolic Meanings of Sasanian Seals, in: Gemstones in the first Millennium AD: Mines, Trade, Workshops and Symbolism. von Alexandra Hilgner, Susanne Greiff, Dieter Quast. Mainz: Verlag des Römisch-Germanischen Zentralmuseums 2017, S. 277-292 (=RGZM – Tagungen, Band 30).

On the development of Sasanian seals and sealing practice: A Mesopotamian Approach, in: Seals and Sealing Practices in the Near East. Hg. von Kim Duistermaat. Leiden: Peeters 2012, S. 99-114.

Die andere Sphinx – Torwächter und Schutzwesen in Assyrien. In: Wege der Sphinx – Monster zwischen Orient und Okzident. von Lorenz Winkler-Horacek. Rahden: Leidorf 2011, S. 67-77.

Perser am Mekong. Fernhandel im Indischen Ozean in vorislamischen Zeiten, ANTIKE WELT 2 (2011), S. 71-78.

Kontakt

Dr. Nils C. Ritter
E-Mail: Nils.Ritter[at]ekkw.de

Studentische Hilfskräfte

Maximilian Dazert

Kontakt:
Dorotheenstr. 24
E-Mail: maximilian.dazert[at]student.hu-berlin.de

Kurzvita

seit 2020 B.A. Deutsche Literatur / Kunst- und Bildgeschichte,
Humboldt-Universität zu Berlin

 

Leonie Bartel

Kontakt:
Dorotheenstr. 24
E-Mail: leonie.bartel[at]student.hu-berlin.de

Kurzvita

seit 2018 B.A. Deutsche Literatur / Sozialwissenschaften,
Humboldt-Universität zu Berlin

2020 Universität Zürich

Ehemalige studentische Hilfskräfte

  • Florian Glück
  • Stephan Brändle
  • Florenz Gilly
  • Katharina Richter
  • Christoph Jakubowsky