Literatur- und Wissensgeschichte kleiner Formen

DFG-Graduiertenkolleg 2190

Katharina Hertfelder

Katharina Hertfelder

Kurzvita

2017 M.A. Deutsche Literatur, Universität Konstanz

2013 B.A. Literatur-Kunst-Medien / Italienische Studien, Universität Konstanz

Auslandssemester in Italien (2012) und in Großbritannien (2015)

 

Nachdenklichkeitspoetik – Hans Blumenbergs kleine Formen aus dem Zettelkasten

Ziel des Dissertationsprojekts ist es, Hans Blumenberg als Leser, Verfasser, Historiographen und Theoretiker kleiner Formen zu untersuchen. Im Zentrum des Projekts stehen literaturwissenschaftliche Analysen seiner Textproduktionen aus dem Spätwerk, in denen er zum einen kleine Formen wie Fabel und Anekdote im Rahmen seiner Poetik der Nachdenklichkeit interpretiert und seinerseits in kleinen Schreibformen weiterdenkt und zum anderen Rezeptionsgeschichten kleiner Formen schreibt. Für beide Varianten der Arbeit an kleinen Formen sollen die Entstehungsmechanismen und -bedingungen in Blumenbergs Zettelkasten ermittelt und medientechnisch bzw. -theoretisch reflektiert werden.

 

 

← zurück