Literatur- und Wissensgeschichte kleiner Formen

DFG-Graduiertenkolleg 2190

Stephan Brändle: »aus Büchern und nicht aus dem Augenschein genommen«. Fontane und die Nachschlagewerke

Stephan Brändle: »aus Büchern und nicht aus dem Augenschein genommen«. Fontane und die Nachschlagewerke
9. Mai 2019 Florian Glück

Vortrag

13/06/2019

09:00 Uhr

Stephan Brändle: »aus Büchern und nicht aus dem Augenschein genommen«. Fontane und die Nachschlagewerke

Universität Potsdam
Campus am Neuen Palais

Vortrag im Rahmen des Internationalen Kongresses »Fontanes Medien (1819–2019)«, 13.–16. Juni 2019

Abstract

Der Beitrag fragt nach dem Verhältnis zwischen populären Nachschlagewerken und Fontanes Romanarbeiten. Im Zentrum stehen dabei weniger Fontanes Zitierkünste als konvergierende Praxen aus Roman- und Lexikonwerkstatt. Vor diesem Hintergrund soll am Beispiel des Reisehandbuchs das bildungskritische Potenzial in Fontanes Romanen ausgelotet werden.

Kongress-Website: http://www.fontanekongress.de/
Anmeldung: https://www.uni-potsdam.de/de/fontanekongress/anmeldung.html

← zurück